3 KO´s e.V. - Gegen Gewalt und Perspektivlosigkeit -

Schirmherr: Michael Koops - ehemals Amtsdirektor - Amt Schrevenborn

Mitglied im Kriminalpräventiven Rat des Landes Schleswig-Holstein

Textversion

3KO´s e.V.

Herzlich willkommen

KOmmunikation - KOoperation - KOordination
- Gegen Gewalt und Perspektivlosigkeit -
Schon bevor das Thema "Gewalt unter Jugendlichen" verstärkt durch die Medien ging, reifte der Entschluss, ein zeitlich und inhaltlich breit angelegtes Aktionsbündnis ins Leben zu rufen. Denn Gewalt und Perspektivlosigkeit kann jeden treffen! Gewalt und Perspektivlosigkeit ist altersunabhängig und kein Phänomen der heutigen Zeit! Es handelt sich um ein gesellschaftliches Problem, dass nur von Jung und Alt gemeinsam und über alle Gesellschaftsgruppen hinweg langfristig und nachhaltig gelöst werden kann. Das Spektrum der Prävention udn Aufarbeitung ist nach unserer Auffassung noch längst nicht ausgeschöpft! Machen Sie mit!

Gemeinsam stark in die Zukunft Das Motto der 3 Ko`s

Wir unterstützen www.kiel-talentschmiede.de

http://www.kiel-talentschmiede.de/

Die Internetseite Talentschmiede ist eine Kooperation des Vereins 3 KO´s e.V. - Gegen Gewalt und Perspektivlosigkeit - und der Agentur für Arbeit Kiel.

Aktuelle Projekt finden Sie unter Projekte.

Unser Ziel ist eine gemeinsame Informationsplattform rund um die Themenbereiche

Ausbildungplätze
Arbeitsplätze
Qualifikation
Integration
Inklusion
Perspektivlosigkeit

Wir möchten ihnen Porjekte vorstellen die sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene aktiv Hilfen zur Beseitung von Arbeitlosigkeit, Hindernissen im Berufsalltag und letztlich auch Persktivlosigkeit anbieten.



Projekt - "Kinder Können Kochen"

KN 13.02.13 - Klick für Artikel
KN 13.02.13 - Klick für Artikel
Zur Seite www.kinderkoennenkochen.net
Zur Seite www.kinderkoennenkochen.net
Zur Seite www.kantine-aa-kiel.de
Zur Seite www.kantine-aa-kiel.de

Wir unterstützen das Projekt: Kinder Können Kochen

Der Katinenpächter der Offenen Kantine der Agentur für Arbeit Kiel, Herr Altin Maloku und der Verein "3KO´s gegen Gewalt und Perspektivlosigkeit"
unterstützen mit der Website www.kantine-aa-kiel.de das Projekt "Kinder Können Kochen" aus Kiel.

Der Verein "Kinder Können Kochen - Ki Koe Ko" mit Björn Dobbertin an der Spitze möchte Kindern und Jugendlichen das Kochen auf einfache, gesunde und kostengünstige Weise näher bringen. Die Kochkurse sind für alle Kinder und Jugendlichen kostenlos!
Die Kurse richten sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche in Schulen in sozialen Brennpunkten in Kiel oder auch Umland. Hier sind häufiger Kinder mit Migrationshintergrund oder aus sozial schwachen Familien anzutreffen. Oft erhalten diese nur selten ein warmes Mittagessen. Oftmals müssen sich die Kinder oder Jugendlichen mit Fastfood oder ähnlichem nicht besonders Gesundem ernähren. Vor allem fehlt aber meist das Gefühl des gemeinsamen Essens und des Austauschs in der Familie. Ein Stückchen davon erhalten die Kinder und Jugendlichen im Projekt. Getreu dem Motto des Vereins "Wir machen die Welt ein wenig besser!"

Aber auch in besser gestellten Wohngebieten finden die Kochkurse großen Anklang, unter anderem weil diese das Selbstwertgefühl der Kinder und Jugendlichen stärken. Auch gemeinsam etwas zu schaffen das man anfassen, sehen und anschließend gemeinsam verspeisen kann macht den Kindern und Jugendlichen riesigen Spass.

Der gesundheitliche Aspekt darf dabei nicht verloren gehen, dafür sorgt Björn Dobbertin als ausgebildeter Koch mit seiner tatkräftigen Mannschaft, die aber Unterstützung gebrauchen kann.
Ganz nebenbei erfahren die Kinder und Jugendlichen einiges über die Berufe in der Küche und so manch einer hegt den Wunsch ein Praktikum in einer Küche oder sogar eine Ausbildung zum Koch zu machen.

"Handfeste" Unterstützung (Büro, Einkauf, Kochen, und, und ...) ist ausdrücklich erwünscht.
Sie möchten an Ihrer Schule ein solches Projekt?
Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf wir vermitteln und unterstützen gern.



Kontaktformular

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Ihre Nachricht
Nachricht

Aufruf

Unterstützung ist gefragt
Unser Angebot soll wachsen! Dies erfordert jedoch noch weitere aktive Mitglieder und Sponsoren (Paten).
Wir freuen uns über Jede(n) der bereit ist, die Ideen des Vereins aktiv zu gestalten: die Kommunikation, Kooperation und Koordination zur Bekämpfung von Gewalt in seiner vielfältigen Form.

Jede(r) kann ein Beitrag leisten, beim Aufbau von Ständen, Mitarbeit bei der Durchführung von Seminaren oder Veranstaltungen oder selbst etwas anbieten. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder kommen Sie zu einem unser regelmäßigen Stammtische oder Veranstaltungen.

Förderung von Projekten
In der Mitgliederversammlung vom 9. März 2011 wurde beschlossen, aus Mangel an Helfern bis auf weiteres keine eignen Veranstaltungen anzubieten.
Wir möchten Projekte finanziell und beratend unterstützen. Haben sie Vorschläge oder Ideen dann lassen Sie uns es wissen.
Hierzu werden wir in Kürze weitere Informationen bereit stellen.

Kontakt



Kontaktformular

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Ihre Nachricht
Nachricht

Keine Mitgliedsbeiträge ab 2010

Die Beitragsordnung ist mit Beschluss der Mitgliederversammlung vom 16.12.2009 ausser Kraft gesetzt. Es werden zurzeit keine Beiträge von Mitgliedern erhoben.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

00000260


Druckbare Version